AUE012 | Frisch aus der Dose


Novemberniesel, Karneval, Weltgeschehen – wie sehr möchte man doch an Tagen wie diesen im Bett liegenbleiben und vor der Tristesse unserer Gegenwart davonlaufen. Passenderweise kann das Team von Analog & Ehrlich hier mit einer (aus Gründen) vorproduzierten Folge aus der guten alten Zeit, nämlich dem frisch verblichenen Monat Oktober, Abhilfe schaffen und somit bei all der omnipräsenten Jammerei ausnahmsweise auch mal mit Konservenkost trösten.

Abermals rollen wir in unserer jungen Rubrik “Getrennt oder zusammen” die neuesten Trends und Erkenntnisse aus der Mülltrennszene auf, googeln unsere Doppelgänger oder hauchen, untermalt von sanften Klavierklängen, sanft unsere liebsten Wörter in die Ohren des geneigten Hörers. Wordporn pur.

Für die eher bodenständigen Podcastkonsumenten wissen wir auch in dieser Folge mit profanen Hausmutti-Hacks aufzuwarten und streiten leidenschaftlich um die Daseinsberechtigung von “Obstsalat mit Reis”-Rezepten oder der Sehnsucht nach Warteschleifen in Callcentern – mehr Verlust von Realitätssinn geht nicht. Diese Episode ist 135 Minuten heilsamer Eskapismus pur.

Credits:

—-
Analog & Ehrlich auf digitalen Kanälen: Twitter, Facebook, Blog, haten oder raten bei iTunes oder einfach eine E-Mail an post@analogundehrlich.com schicken

Comments 1

Schreibe einen Kommentar